• 0

Eigenverbrauchsanlage: Reinmarplatz, München

Kunde/Gebäudeeigentümer: CoHaus München GmbH

Standort: Reinmarplatz 10, 80637 München

Anlagenleistung: 36 kWp

„Read More“

Category : Referenzen

Tags :


  • 0

Mieterstrom: Lissi-Kaeser-Straße, München

Kunde: Lissi Solar GbR

Gebäudeeigentümer: Wohnungseigentümergemeinschaft Lissi-Kaeser-Straße 20- 22

Standort: Lissi-Kaeser-Straße 20- 22, 80797 München

„Read More“

Category : Referenzen

Tags :


  • 0

Altlastenkonversion auf Mülldeponie- Isarhorn Mittenwald

Kunde: Solarpark Isarhorn

Grundstückseigentümer: Verwaltungsgemeinschaft Mittenwald

Standort: Am Horn 82, Deponie Isarhorn, Mittenwald

„Read More“

Category : Referenzen

Tags :


  • 0

Park & Ride-Anlage Werner-Heisenberg-Allee München

Kunde/Gebäudeeigentümer: P+R Park und Ride GmbH

Standort: P+R Parkhaus Fröttmaning, Werner-Heisenberg-Allee 21, 80939 München

Anlagenleistung: 99,12 kWp

„Read More“

Category : Referenzen

Tags :


  • 0

Mieterstrom: Limmatstraße München

Kunde: CoHaus München GmbH

Gebäudeeigentümer: Wogeno eG

Standort: Limmatstraße 3-5, 81476 München- Forstenried

Anlagenleistung: 50,6 kWp

„Read More“

Category : Referenzen

Tags :


  • 0

100% Eigenverbrauch Fraunhoferinstitut IVV Freising

Kunde/Gebäudeeeigentümer: Fraunhofer Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V.

Standort: Giggenhauserstraße 35, 85354 Freising

Anlagenleistung: 171,69 kWp

„Read More“

Category : Referenzen

Tags :


  • 0

Mieterstrom: Wagnis 4, Petra-Kelly-Straße 29, München

Kunde/Gebäudeeigentümer: Wohnbaugenossenschaft Wagnis eG

Standort: Wagnis 4, Petra-Kelly-Straße 29, 80797 München

Anlagenleistung: 58,93 kWp (Gesamt); davon:  14,27 kWp (Laubengangüberdachung), 44,66 kWp (Flachdach)

„Read More“

Category : Referenzen

Tags :


  • 0

Netzgekoppelte Anlage: Schule Inzeller-Weg, München

Kunde/Gebäudeeigentümer: Landeshauptstadt München, Baureferat

Standort: Mittelschule am Inzeller-Weg 4, 81825 München

Anlagenleistung: 51,75 kWp

„Read More“

Category : Referenzen

Tags :


  • 0

Wiederaufbau von Altmodulen: Zirkus-Krone-Straße München

Kunde:  Green City Energy AG

Standort: Zirkus-Krone-Straße 10, 80335 München

Anlagenleistung: 29,26 kWp

„Read More“

Category : Referenzen

Tags :


  • 0

Mieterstrom: Gertrud-Grunow-Straße München

Kunde: CoHaus München GmbH

Gebäudeeigentümer: Wogeno eG (Westgebäude), Frauenwohnen eG (Ostgebäude)

Standort: Gertrud-Grunow-Straße 52, 80807 München

Anlagenleistung: 49,9 kWp

„Read More“

Category : Referenzen

Tags :


  • 0

Mieterstrom mit Fassadenanlage und Elektromobilitätsstation: Fritz-Winter-Straße 3-7, München

Kunde: CoHaus München GmbH

Gebäudeeeigentümer: Wogeno eG

Standort: Fritz-Winter-Straße 3-7, 80807 München

Anlagenleistung: 36, 4 kWp (Ostflügel), 24,7 kWp (Turmdach), 12,5 kWp (Fassade)

„Read More“

Category : Referenzen

Tags :


  • 0

Erste Fassadenmieterstromanlage mit CIGS-Technologie: Fritz-Winter-Straße 3-7, München

Kunde: CoHaus München GmbH

Gebäudeeigentümer: Wogeno eG

Standort: Fritz-Winter-Weg 3-7, 80807 München

Anlagenleistung: 12,5 kWp 

„Read More“

Category : Referenzen

Tags :


  • 0

Mieterstrom: Bahnhofstraße Petershausen

Kunde: Bürgerenergie HaPeVi (Haimhausen-Petershausen-Vierkirchen) eG

Standort: Bahnhofstraße 21, 85238 Petershausen

Anlagenleistung: 51,34 kWp

„Read More“

Category : Referenzen

Tags :


  • -

  • 0

Photovoltaik und Dachbegrünung

In der Zeitschrift „Photovoltaik“, Ausgabe 10/2018, ist der Artikel „Alle wollen aufs Dach“ erschienen. Ich hatte den Artikel bei der Redakteurin Petra Franke angeregt und Informationen, Kontakte zur Stadtverwaltung München, sowie Bilder geliefert.

Das Projekt „Wagnis 4“ der Wagnis Wohngenossenschaft e. G. war das erste Mieterstromprojekt, bei dem wir Dachbegrünung und Photovoltaik in idealer Weise kombiniert haben. Das Dach hat den „Deutschen Landschaftsarchitekturpreis 2017“ erhalten. (Video) Die PV-Planung wurde damals von Andreas Horn unter der Firmierung „Solardoktor“ geplant.

Der Artikel soll einerseits den Nutzungskonflikt zwischen Dachbegrünung und Photovoltaik thematisieren, als auch Hinweise geben, dass und wie diese Nutzungs- und Zielkonflikte zu lösen sind. Die Hauptziele von Regenwasserrückhaltung und Kühlung des Mikroklimas sind sehr gut auch mit PV-Anlagen zu erreichen, auch ohne dass es auch unter den PV-Anlagen begrünt werden muss. Eine Begrünung unter den PV-Anlagen führt zu erheblich mehr Pflegeaufwand (oder Ertragsminderung wegen Verschattung durch Pflanzenwachstum), oder signifikant höheren Investitionskosten bei der Aufständerung mit den bislang üblichen Unterkonstruktionen über Dachbegrünung.

Um Kosten und Pflegeaufwand zu reduzieren entwickeln wir derzeit eine PV-Unterkonstruktion für Flachdächer von Wohngebäuden, die die typischen Eigenschaften dieser Gebäude voll berücksichtigt. Auch architektonische Aspekte sollen mit der Unterkonstruktion besser berücksichtigt werden. Wir berichten dazu auf dieser Homepage…

(Andreas Horn)


Category : Allgemein , News

Tags :


  • 0

Masterarbeit „Implementierung eines Lademanagementsystems für Elektrofahrzeuge bei limitierter Leistung des Netzanschlusses“

Unser Masterstudent Andre Kores hat seine Arbeit fertiggestellt und seinen Master of science somit mit sehr großem Erfolg abgeschlossen. Wir gratulieren herzlich!

Die Arbeit ist auf der Internetseite der Technischen Hochschule Köln zum Download verfügbar. Vielen Dank auch an Prof. Dr. Eberhard Waffenschmidt an der Fakultät für Anlagen-, Energie- und Maschinensysteme für die fruchtbare Zusammenarbeit!

Category : News

Tags :


  • 0

Pflichtpraktikum: PV-Anlagen auf Wohngebäuden mit (begrünten) Flachdächern – Entwicklung einer Sonderkonstruktion und Musterbau

Wir haben ein Angebot für eine Bachelor-/Masterarbeit bei Greenjobs eingestellt! (Stand: August 2018)

Wir entwickeln derzeit eine Sonderkonstruktion, die neue Lösungen für die spezifischen Anforderungen von PV-Anlagen auf Flachdächern von Wohngebäuden liefern soll und wünschen uns hier kreative, zupackende Unterstützung von jungen Ingenieuren und Entwicklern!

Sie bieten:

  • Studium im Fachgebiet Bauingenieur / Maschinenbau / Erneuerbaren Energien
  • handwerkliches Geschick
  • Freude am Konstruieren mit CAD
  • Begeisterung für Erneuerbare Energien

EWP_Pflichtpraktikum_PVUK_180820aho

Category : Jobs

Tags :


  • 0

Bachelorarbeit / Masterarbeit Elektroladepunkte für Tiefgaragen von Mehrfamilienhäusern: netzdienliches Lastmanagement

Wir haben ein Angebot für eine Bachelor-/Masterarbeit bei Greenjobs eingestellt! (Stand: August 2018)

Ihre Aufgaben umfassen:

  • Überarbeitung und Weiterentwicklung der Software des Lademanagements. Die Software läuft auf einer handelsüblichen SPS (Speicherprogrammierbaren Steuerung).
  • Freude am Programmieren ist Grundvoraussetzung, Programmiererfahrung ist hilfreich, der Umgang mit der SPS kann während der Arbeit erlernt werden.
  • ggf. kleinere Ergänzungen der Hardware im Laboraufbau
  • Auswertung und Darstellung der Messergebnisse
  • Ggf. Veröffentlichung der Ergebnisse
    Umfang und Tiefe der Ausarbeitung entsprechend Anforderungsniveau einer Bachelor- / Masterarbeit

EWP_Abschlussarbeit_Lastmanagement_180817aho

Category : Jobs

Tags :


  • 0

Gewonnen: Bauherrenpreis 2018 für Wogeno im Domagkpark

Die WOGENO München hat mit dem Wohnhaus in der Fritz-Winter-Straße 3 – 7 im Domagkpark den Bauherrenpreis 2018 in der Katergorie Bauen für Nachbarschaften gewonnen. http://www.deutscherbauherrenpreis.de/projekt/wogeno-am-domagkpark-muenchen-schwabing/

Eine Starke Idee, Engagement und Inovationsgeist zahlt sich aus. Und jetzt gibt es auch eine Auszeichnung dafür!

Wir freuen uns für die WOGENO! Maßgeblichen Anteil an der Auszeichnung hatten die Architekten Angelika Zwingel und Florian Dilg. Wir freuen uns, dass wir an dem Projekt als PV-Fachplaner für das Mieterstromprojekt und als Elektromobilitätsberater für die Bereitstellung von Lademöglichkeiten auf den Stellplätzen der Hausbewohner in der Tiefgarage mitwirken durften!

Im Frühjahr 2018 wird dann die gewonnene Trophäe in Form einer Plakette an das Gebäude angebracht.

Und bei Interesse gibt es hier vom Architekturbüro noch etwas mehr Info zum Projekt:

Category : Allgemein , News , Referenzen

Tags :


  • 0

Bachelor-/Masterarbeit: Diskriminierung von PV-Power to Heat durch EEG-Umlage auf Eigenverbrauch

Wir haben ein Angebot für eine Bachelor-/Masterarbeit bei Greenjobs eingestellt! (Stand: Februar 2018)

Die Bachelor- oder Masterarbeit für StudentInnen der Erneuerbaren Energien (z. B. Studiengang Management Erneuerbarer Energien etc.) soll dazu beitragen, die Fehler und Schwächen – und möglicherweise sogar die Verfassungswidrigkeit unter dem Aspekt der Verletzung des Gleichbehandlungsgrundsatzes – der EEG-Umlage auf Eigenverbrauch tiefergehend zu analysieren. Technische, wirtschaftliche und juristische Gesichtspunkte sollen zusammengefügt werden.

EWP_Bachelorarbeit_EEG-Umlage_180114aho

 

Category : Jobs , News

Tags :


  • 0

Bundesrat: Förderung der Elektromobilität

Der Bundesrat hat am 15. Dezember 2017 (erneut!) beschlossen, den Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Wohnungseigentumsgesetzes zur Förderung der Elektromobilität bei Deutschen Bundestag einzubringen. Der Beschluss hat den Gesetzentwurf in der vom Bundesrat am 23. September 2016 beschlossenen Fassung zum Inhalt – Drucksache 340/16 (Beschluss).

Als Elektromobilitätsberater und Planer von Ladepunkten in Tiefgaragen von Mehrfamilienhäusern mit Mieterstrom-PV-Anlagen haben wir vielfach die Erfahrung gemacht, dass in WEGs ein Beschluss für die Errichtung von Ladepunkten für Elektrofahrzeuge (oder Vorrüstung dafür) fast immer an einzelnen Miteigentümern scheitert. So kommt die Elektromobilitätswende nicht voran, eine gesetzliche Korrektur ist hier dringend erforderlich! Wir hoffen auf eine schnelle Umsetzung des Gesetzesvorhabens!

Quellen:
Bundesrat Drucksache 730/17 (Beschluss)
Bundesrat Drucksache 340/16 (Gesetzesentwurf)

Zitat:
Förderung der Elektromobilität
1. Zur Förderung der Elektromobilität soll in das WEG eine Regelung aufgenommen werden, wonach die nach § 22 Absatz 1 Satz 1 WEG erforderliche Zustimmung der durch die bauliche Maßnahme nicht unerheblich beeinträchtigten Miteigentümer dann entbehrlich ist, wenn die Maßnahme für die Installation einer Ladestation für Elektrofahrzeuge erforderlich ist.
2. Im Mietrecht soll mit dem Gesetzentwurf eine § 554a BGB entsprechende Regelung für bauliche Maßnahmen zur Förderung der Elektromobilität eingeführt werden.

Category : Allgemein , News

Tags :


  • 0

Zertifizierung als Berater für Elektromobilität (HWK)

Unser Geschäftsführer Dr. Robert Fürst hat am 20. November 2017 seit Prüfungszeugnis nach §42a HwO erhalten und ist somit

Berater für Elektromobilität (HWK)

Insbesondere die Projektarbeit mit Fachgespräch hat er mit „sehr gut“ bestanden!

Das Zertifikat ist Voraussetzung, um Elektromobilitätsberatungen für die Stadt München durchführen zu können. Mehr zum Förderprogramm für Elektromobilität hier. Insbesondere in Mieterstromobjekten beraten wir, wie der PV-Strom auch für die Elektromobilität zur Verfügung gestellt werden kann.

Wir gratulieren!

Category : Allgemein , News

Tags :


  • 0

Sachverständiger für MieterstromGesetz im Wirtschaftsausschuss des deutschen Bundestags

Unser Geschäftsführer Dr. Andreas Horn wurde als Sachverständiger für die Öffentliche Anhörung des Ausschusses für Wirtschaft und Energie des deutschen Bundestags benannt!

Die Anhörung findet am Mittwoch, den 21. Juni 2017 von 11:00 bis 13:00 Uhr statt und wird live im Parlamentsfernsehen auf Phoenix TV übertragen.

2017-06-02_BT_Sachverständigenliste

Category : Allgemein , News , Referenzen

Tags :


  • 0

Umsetzungsberatung für Kommunen: PV auf 3 Feuerwehrhäusern der Gemeinde Weyarn

Kunde/Gebäudeeigentümer: Gemeinde Weyarn

Standort:

 1.) Gotzing 3, 83629 Weyarn

2.) Esterndorferstr. 25, 83629 Weyarn

3.) Münchner Str. 30, 83629 Weyarn

Anlagenleistung: 3 Anlagen a´ max. 10 kWp

„Read More“

Category : Referenzen

Tags :